Infoveranstaltungen und Workshops Gemeinschaftsverpflegung

Diese Infoveranstaltungen und Workshops unseres Fachzentrums Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung greifen aktuelle Themen auf. Eigene und externe Referenten vermitteln Fachinformationen - angepasst an die spezielle Anforderungen der Gemeinschaftsverpflegung.

Die Veranstaltungen richten sich an Verantwortliche und Multiplikatoren für die Verpflegung in unterschiedlichen Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung: von der Krippe über Kita und Schule bis hin zu Kantinen und Betriebsrestaurants, Einrichtungen für Kinder, Jugendliche oder Senioren sowie Krankenhäuser und Reha-Kliniken. Nähere Informationen finden Sie jeweils in der Beschreibung der jeweiligen Veranstaltung.

Das erwartet Sie:

  • Fachinformationen mit anschließender Diskussion
  • Praxisnahe Themen für den Berufsalltag
  • Mehrere Veranstaltungen im Jahr
  • Wechselnde Tagungsorte in Oberfranken, gelegentlich Termine in Einrichtungen der Teilnehmer sowie online-Veranstaltungen
  • Keine Veranstaltungskosten (soweit nicht anders ausgewiesen)

Ressourcen

ONLINE-Workshop Ressourcen schonen in der Gemeinschaftsverpflegung

Mit Speisenplan und regionalem Einkauf den ökologischen Fußabdruck senken

Zwei Köche prüfen Nudeln in einen großen Topf; Schriftzug Online-Seminar

Der Klimawandel und seine Folgen sind ein zentrales Thema der heutigen Zeit. Auch die Ernährung steht dabei in der Diskussion: Vor allem nachhaltig soll sie sein. Nachhaltiges Handeln in der Gemeinschaftsverpflegung schließt sowohl den Einkauf als auch die Speisenplanung ein. Wie Sie durch Variation Ihres Speiseplans und über regionalen Einkauf den ökologischen Fußabdruck verringern können, ist Thema dieses Workshops der Reihe "Ressourcen schonen in der Gemeinschaftsverpflegung".
Welche Konsequenzen hat dies jedoch für Ihre Abläufe und Kosten? Im Workshop werden verschiedene Variationsmöglichkeiten durchgespielt und die Effekte auf den ökologischen Fußabdruck aufgezeigt.  

Diskutieren Sie mit den anderen Teilnehmern, wie welche Veränderungen im Alltag umsetzbar sind und wie Sie mit Ihrem Einsatz für Nachhaltigkeit bei Ihren Kunden punkten können.

Für Verpflegungsverantwortliche der Gemeinschaftsverpflegung in Kitas, Schulen, Gesundheits- und Sozialeinrichtungen sowie der Betriebsgastronomie, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Küchen, Speisenanbieter und hauswirtschaftliche Fachkräfte.

Diese Veranstaltungsserie wird im Herbst fortgeführt.

Speisenplan

ONLINE-Workshop Gemeinschaftsverpflegung: Gewürzseminar "Mit allen Sinnen"

Gewürze liegen auf einem Holzbrett

© krittisak1122 - Fotolia.com

In diesem Online-Gewürzseminar erfahren Sie Spannendes über die Herkunft, die Inhaltsstoffe und die Aromenwelt von Gewürzen. Sie erhalten Tipps für den Einsatz in der Küche. Es erwarten Sie überraschende Sinneseindrücke und Anregungen, wie Sie mit Gewürzen abwechslungsreich und raffiniert kochen können. Menüs werden außerdem verträglicher für die Gäste.
Die Teilnehmer erhalten vor dem Seminar Gewürzproben, die im Seminar eingesetzt werden. Nach dem Seminar werden Rezepte per Mail bereitgestellt.
Bitte halten Sie für das Seminar bereit: Mörser (wenn vorhanden), Stößel und mehrere Löffel. Folgende Gewürze werden näher betrachtet: Kardamom/schwarzer Kardamom, Koriander, Zimt/Zimtblüte, Paprika/Chili, Muskatnuss/Macis.
Die Veranstaltung richtet sich an Verantwortliche in Senioreneinrichtungen, Krankenhäuser, Kantinen und Betriebsrestaurants sowie anderen Einrichtungen mit Gemeinschaftsverpflegung. 

Allergenmanagement

Infoveranstaltung Allergenmanagement

Schrift auf einer Tafel

© fotohansel - fotolia.com

Für Verpflegungsverantwortliche, Küchen- und Hauswirtschaftspersonal von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen sowie der Betriebsgastronomie sowie in Kitas und Schulen.
Die Kennzeichnung von Allergenen auf verpackten Produkten liegt schon lange in der Pflicht des Lebensmittelherstellers. Seit 2014 muss nun auch lose Ware gekennzeichnet werden. In der Gemeinschaftsverpflegung stellt dieses Thema viele Speisenanbieter vor Fragen und Herausforderungen.
Die Veranstaltung bietet einen Überblick über alle kennzeichnungspflichtigen Allergene und zeigt, wie diese an die Tischgäste kommuniziert werden können und müssen. Dabei wird auch die Kennzeichnung von Zusatzstoffen berücksichtigt. Zudem gibt die Veranstaltung Aufschluss, wie Kreuzkontaminationen von der Anlieferung über die Zubereitung bis hin zum Teller des Gastes vermieden werden können. 

Nudging

Nudging – clevere Essensentscheidungen anstoßen

Frau wählt Vollkornbrot mit grünem Smiley an der Essensausgabe; Schriftzug Online-Seminar

Täglich werden in Kantinen und Mensen zahlreiche Essentscheidungen getroffen. Einige wohl überlegt, andere eher zufällig und spontan. Wie mit einfachen Mitteln und ohne Verbote zu einer guten Auswahl animiert werden kann, das beschreibt der Begriff "Nudging". Der Workshop stellt verschiedene Möglichkeiten vor, durch Kommunikation und Präsentation des Speisenangebots die Entscheidungssituation so umzugestalten, dass Essensgäste häufiger eine gute, gesunde Speisenauswahl treffen. Dass dies unaufwändig und kostengünstig möglich ist, zeigen bewährte Beispiele aus Betriebsgastronomie und Schulverpflegung. Neugierig? Erfahren Sie mehr in diesem Workshop. 

Speiseplan

Hülsenfrüchte – trendige Kraftpakete für Jung und Alt

Mehrere Schalen mit unterschiedlichen Hülsenfrüchten; Schriftzug Online-Seminar

© Lukas Gojda - stock.adobe.com

In den vergangenen Jahren wurden Hülsenfrüchte kulinarisch neu entdeckt. Die Vereinten Nationen haben 2016 sogar zum "Jahr der Hülsenfrüchte" erklärt. Ihr negatives Image als schwer verdaulich, altmodisch und geschmacklos können die kleinen Kraftpakete immer mehr abschütteln. Wenn man in der Koch- und Küchentechnik ein paar Punkte berücksichtigt, grummelt es erheblich weniger im Bauch. Dies und wie sie kreativ in der Küche eingesetzt werden und mit ihrem eher neutralen Geschmack eine gute Grundlage für Gerichte aller Geschmacksrichtungen bieten können, erfahren Sie in diesem Online-Workshop. 

Die Veranstaltung wird gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt wieder durchgeführt.

    Zielgruppen

    Küchenleitungen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Küchen von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen sowie in der Betriebsgastronomie. Verpflegungsverantwortliche in Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung.

    Hygiene

    Hygienemanagement

    Hände mit Schutzhandschuhen trapieren Salat auf Teller

    © Getty RF

    Für Verpflegungsverantwortliche, Küchen- und Hauswirtschaftspersonal von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen sowie der Betriebsgastronomie.
    Speisen in Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung müssen hygienisch einwandfrei sein. Deshalb ist eine sorgfältige Hygienepraxis notwendig und rechtlich vorgeschrieben.
    In dieser Veranstaltung informiert Sie die Lebensmittelüberwachung (Landratsamt Forchheim) darüber, welche hygienischen Anforderungen der Umgang mit Speisen erfordert und wie Sie die relevanten Vorschriften umsetzen können.  

    Die Veranstaltung wird einem späteren Zeitpunkt wieder durchgeführt.

      In unserer interdisziplinären Infoveranstaltung

      • erhalten Sie Fachinformationen unter anderem zu Lebensmittel-, Arbeitsplatz- und Personalhygiene unter Berücksichtigung praktischer Erfahrungen.
      • klären wir individuelle Fragen.
      • tauschen Sie Ihre Erfahrungen mit Fachkolleginnen und -kollegen aus.

      Ansprechpartnerinnen

      Susanne Dobelke
      AELF Bayreuth
      Adolf-Wächter-Straße 10 - 12
      95447 Bayreuth
      Telefon: 0921 591-1341
      Fax: 0921 591-111
      E-Mail: poststelle@aelf-by.bayern.de
      Debora Keilholz
      AELF Bayreuth
      Adolf-Wächter-Straße 10 - 12
      95447 Bayreuth
      Telefon: 0921 591-1343
      Fax: 0921 591-111
      E-Mail: poststelle@aelf-by.bayern.de
      Isabella Schneider
      AELF Bayreuth
      Adolf-Wächter-Straße 10 - 12
      95447 Bayreuth
      Telefon: 0921 591-1344
      Fax: 0921 591-111
      E-Mail: poststelle@aelf-by.bayern.de