Unsere Region

Von der Gemeinde Gefrees im Norden bis zur Gemeinde Betzenstein im Süden erstreckt sich unser Dienstgebiet. Es umfasst den Landkreis und die Stadt Bayreuth mit einer Flächenausdehnung von insgesamt 1.340 km² sowie 10 Städten, 21 Gemeinden, 3 Märkten und 6 Verwaltungsgemeinschaften.

Mit ca. 58.780 Hektar Waldfläche und ca.59430 Hektar landwirtschaftlicher Fläche sind 88,1 Prozent der Fläche land- und forstwirtschaftlich genutzt.
Schmetterling sitzt auf lila Blüten.
Biodiversität 2019
Biodiversität steht für die Vielfalt des Lebens auf unserer Erde. Sie zu erhalten und zu fördern, gehört zur täglichen Arbeit unserer Landwirte und Waldbesitzer. Welchen Beitrag leisten sie konkret? Wie sieht Biodiversität in Stadt und Landkreis Bayreuth aus? Wovon profitieren alle?

Zahlen und Fakten 2019

Landwirtschaftliche Betriebe

Derzeit gibt es im Landkreis Bayreuth 1.735 landwirtschaftliche Betriebe. Davon werden 1.268 (73 %) im Nebenerwerb geführt. Im Durchschnitt bewirtschaften die Betriebe 30,1 Hektar. 118 Betriebe wirtschaften nach ökologischen Richtlinien.

Flächennutzung

Die Gesamtfläche von 52.159 Hektar landwirtschaftlich genutzter Fläche (LF) setzt sich zusammen aus: 20.483 Hektar Grünland sowie 31.328 Hektar Ackerland.

Die Ackerfläche wird vorrangig mit folgenden Kulturen bestellt:

  • Silomais (24 %)
  • Sommergerste (15 %)
  • Wintergerste (13 %)
  • Winterweizen (12 %)
  • Kleegras (8 %)
  • Wintertriticale (6 %)
  • Raps (5 %)

Milchviehhaltung in Stadt und Landkreis Bayreuth

Agrarstruktur

Agrarstrukturkarten Landkreis Bayreuth - Stand: 2017
Anbau auf der landwirtschaftlich genutzten Fläche (LF) in %

Agrarstrukturkarten Landkreis Bayreuth - Stand: 2017
Anbau auf der Ackerfläche (AF) in %

LEADER

LEADER: Förderung für den ländlichen Raum

Leader: Förderung für den ländlichen Raum

Das Förderprogramm LEADER ist auf die Zusammenarbeit und den Zusammenhalt ganzer Regionen ausgerichtet. Zentrale Elemente sind Innovation, Vernetzung, Nachhaltigkeit, Wertschöpfung und Bürgerbeteiligung. LEADER-Koordinatoren unterstützen Lokale Aktionsgruppen. 

LEADER in Oberfranken - AELF Münchberg Externer Link

Lesen Sie hierzu auch

Erwerbskombination

Vom Erlebnisbauernhof bis zum Schmankerlservice: Landwirtschaftliche Betriebe, die ihre Existenz langfristig sichern möchten, richten sich zunehmend auf zusätzliche Geschäftsfelder, neue Produkte, Dienstleistungen und Märkte aus. Mehr

Regionale Anbieter

  • Logo Regionales Bayern mit Link zum Portal

Agrarbericht 2018

Zahlen und Fakten zur Land- und Forstwirtschaft, der Agrar- und Forstpolitik sowie der Ernährung

Wettbewerb

  • Logo und Schriftzug "Unser Dorf hat Zukunft. Unser Dorf soll schöner werden"